Logo-DEKRA-ISO-9001-Schatten

19.05.2020
Weiterempfehlen

Stickstoff mit der Druckluftanlage einfach selbst erzeugen

Welche verschiedenen Möglichkeiten gibt es für die Versorgung mit Stickstoff?

Wahrscheinlich denken Sie dabei sofort an eine Lieferung in Gasflaschen oder die eigene Lagerung in Form eines Tanks. In beiden Fällen sind Sie abhängig von Dritten. Es gibt aber eine weitere und meist effizientere Methode und zwar die Herstellung von Stickstoff mittels der eigenen Druckluftanlage.

 

 

Industrielle Stickstofferzeugung

Bei der industriellen Stickstofferzeugung wird ein sogenannter kryogener Prozess verwendet.

 
„Eine Flüssigkeit wird als "kryogen" bezeichnet, wenn sie unter ihren üblichen Siedepunkt bis auf –90 °C gekühlt wird. Argon, Helium, Wasserstoff, Stickstoff und Sauerstoff sind die gängigsten Industriegase, die in flüssigem Zustand bei tiefkalten Temperaturen transportiert, gehandhabt und gelagert werden.“ Quelle: linde-gas.de

 

Eigene Stickstofferzeugung

Bei der Eigenerzeugung treten keine extremen Temperaturen bei den Stickstoffgeneratoren auf. Es wird auf andere Weise die Luft in ihre Bestandteile getrennt. Dazu wird jedoch ein Druckluftstrom benötigt, der z.B. durch Ihre Druckluftgeneratoren erzeugt werden kann. Dabei gibt es verschiedene Techniken wie z.B. PSA (Pressure Swing Adsorption, Druckwechseladsorption) oder Membrantechnologie, die sich aber generell von der Kryotechnik unterscheiden. Dadurch ist auch die Zusammensetzung des entstehenden Gases unterschiedlich.

 
Die Reinheit von Kryogenem Stickstoffgas ist sehr hoch. In den meisten Anwendungsfällen wird aber kein hochreiner Stickstoff benötigt. Deshalb macht es auch oftmals keinen Sinn, die Generatoren der Eigenproduktion so anzupassen, dass eine ähnlich hohe Reinheit entsteht, da dies mit erheblichen höheren Betriebskosten und somit einer Ineffizienz einhergeh, wenn die hohe Reinheit des Gases für Ihren Prozess nicht benötigt wird.

 
Vorteil der eigenen Stickstofferzeugung ist die vollständige Kontrolle und Unabhängigkeit von Dritten. Neben der Unabhängigkeit von den Marktpreisen entfallen zusätzlich die Kosten für das Nachfüllen und die Lieferung.

 
Eigene Stickstofferzeugung in Ihrem Unternehmen? Wollen Sie mehr erfahren?

 

Sprechen Sie uns an

 

Bild: unsplash.com

Kategorie
    • Kostenloses Erstgespräch
    • Contracting-Konzept
    • Rückrufservice
    • Siehe Fragen und Wünsche
    Darf nicht fehlen
    • Licht
    • Druckluft
    • Kälte
    • Wärme
  • Ist ungültig
    • Ich bin damit einverstanden, dass meine mitgeteilten Daten gespeichert und zur Bearbeitung meiner Anfrage und Kontaktaufnahme telefonisch oder per E-Mail genutzt werden. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte erfolgt nicht. Meine Einverständniserklärung kann ich jederzeit kostenfrei und ohne jeden Nachteil mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.
    Darf nicht fehlen
  • Anfrage senden